StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Die neuesten Themen
» Das Umland
Di Jan 05, 2016 1:15 pm von Liam Benett

» Die Einkaufsstraße
Mi Aug 20, 2014 12:12 pm von Starfire

» Die Festung
So Aug 17, 2014 10:32 am von Starfire

» Wohntürme (unterirdisch, nördlich)
Do Aug 14, 2014 10:05 am von Starfire

» Arxir Alea Pinette (MENSCH/ALPHA)
Fr Jun 06, 2014 10:51 am von Arxir

» Charakter Gesuch - Alea Pinette (Mensch/Alpha)
Do Jun 05, 2014 9:26 pm von Sawyer

» The Tribe München [Änderung]
So Nov 17, 2013 9:43 am von Fremder

» Arbeitslager Nummer 2
Mo Okt 07, 2013 11:45 am von Sawyer

» Charakter Gesuch - Lindsey Russel (Mensch/Alpha)
Mi Sep 18, 2013 8:45 am von Phoenix

Events
Momentan keine neuen Events angemeldet!
Kalender
Wir schreiben 16 n. Kevin.

Austausch | 
 

 Die Festung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Liam Benett

avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 07.03.13

BeitragThema: Re: Die Festung   Fr Aug 15, 2014 11:59 pm

Dass Liam wütend wurde beschrieb nicht im Geringsten, was in ihm vorging. Zwar fühlte er sich so kaputt und ausgelaugt, dass er sogar im Stehen versuchen würde, zu schlafen, doch die Geschichte seiner besten Freundin förderte nochmal die letzten Reserven zu Tage. Wahrscheinlich sah sie es dem Arzt nicht nur an, wie sehr es ihn schockierte, denn er sendete ihr ganz bewusst seine Gedanken.
Diese reichten zwar in keinster Weise in Brutalität und Skrupelosigkeit an das ran, was Phoenix Ell an den Hals gewünscht hatte, aber es genügte um zu zeigen, dass auch der Benett nicht nur zu Friede Freude Eierkuchen befähigt war.
"Ich hoffe inständig für ihn, dass er mir zeigt, dass er es nicht so gemeint hat. Dass die Drogen ihm das in den Kopf gepflanzt haben.", beendete er das Thema dann mit unverhohlenem Argwohn.
"Keine Sorge... Ärztliche Schweigepflicht? Kriege ich hin..."
Zum Glück hatte sie es ihm erzählt, nachdem Liam einen Blick auf Irvines absolut zerstörte Psyche hatte werfen können, oder einen Eindruck davon gewinnen konnte, dass der Mutant mehr als debil war.
Sein Helfersyndrom war jetzt bereits so groß, dass die Wut ihn in diesem Moment niemals beherrschen könnte. So wie in 99% der Fälle überwog das Gute in ihm.
"Vielleicht will ich deswegen garnicht, dass du mir etwas kaufst? Komischerweise artet das dann immer in sowas aus, Männer tragen Frauenbikinis und so weiter... Außerdem weißt du genau, dass ich das generell nicht möchte. Bin ja froh, wenn ich etwas richtiges zu tun hab..."
Das Lächeln, das er auf sein Gesicht zauberte, deutete gleichermaßen von seiner Erschöpfung und dass er nicht dazu in der Stimmung war.
"Ich will dich auch gar nicht aufhalten. Lange mache ich auch nicht mehr. Hast du nicht frei? Wieso sitzt du noch hier?"
Ächzend hatte er sich erhoben und streckte sich. Jeder Außenstehende würde sich wohl beim nächsten Ausspruch fragen, wie Liam dies bewerkstelligen wollte, dass er dafür jetzt schon viel zu fertig war:
"Sag mir halt irgendwie Bescheid, was heute Abend noch geht. Dann überleg ich mir das mit dem Lachen nochmal."
Er drückte die Rebellenanführerin kurz an sich und nahm sich dann das Klemmbrett, dass er mit Notizen zum Russel vollgekritzelt hatte.
"Dann wecke ich das Dornröschen mal..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Starfire
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 25.02.13

BeitragThema: Re: Die Festung   So Aug 17, 2014 10:32 am

„Wenn du das frei nennen kannst…?“, entgegnete Starfire und zog danach ihre Lippen zu einer schmalen Linie. Sie war vollkommen durch den Wind und wurde von allen Seiten mit Hilferufen und Entscheidungen bombardiert. Egal wo man war – der Verstand spielte verrückt!
Kurzerhand drückte die Rebellenanführerin ihren Freund etwas, strich ihm freundschaftlich über den Rücken und löste sich schließlich: „Okay. Aber mach nicht zu lange. Bitte.“
Dringlichkeit in ihrer Stimme. Ein letzter Blick wurde zu Phönix gerichtet. In ihrem Bauch rumorte es. Unendlich viele Stoßgebete schickte sie zum Himmel, zur Hölle und sonst wohin. Egal wer ihm half – Russel brauchte ein kleines Wunder!
„Mach‘s gut“, hauchte die Angehörige von Olymp noch leise, ehe sie sich abwandte und die Krankenstation verließ…

TBC
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://renovatio.forumieren.com
 
Die Festung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Minecraft Ausbau der Fliegenden Festung.
» Festung von Dunharg
» Die Ritualschlacht in der Schwarzen Festung - Infos und Co.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: UNBEKANNTE KLIMAZONE :: OLYMP-
Gehe zu: